Lassen Sie Ihren Körper die Arbeit übernehmen – Geno62

hans-kempe-coei

Dr. Law übergibt Sash und Ehren als Member of COEI

Viele Menschen fragen uns immer wieder, welche Krankheiten man heilen kann mit dem Geno62 – ganz klare Antwort – das Geno62 heilt nicht! Es ist „nur“ das Abspielgerät, um ein digitales Abbild des gesunden Menschen in den Körper, in das Zellwasser zu transportieren.

 

Prof. Dr. Hans J. Kempe dazu:Über Kopfhörer und Fußelektroden (Pads) wird in 45 Minuten ein DIA, ein totales Abbild der kreativen, gesunden Matrix Mensch regelrecht neben den Benutzer aufgestellt. Unser Organismus „erkennt“ die energetische Struktur des DIA’s als sein EIGENES und kann somit abweichende energetischen Anomalien regelrecht „Sehen“! und wenn nötig, energetisch und spirituell in sich förmlich hinein ziehen

Nun übernimmt der Körper mit seiner Selbstheilungs-Intelligenz die Arbeit nach einer eigenen energetisch wichtigen Reihenfolge; also nicht das, was wir vom Kopf her wollen. Nach und Nach, oft unbemerkt werden die Baustellen (Anomalien) beseitigt, bis unser Organismus den Umweltbedingungen angepasst zu ca. 99% funktioniert. Es funktioniert IMMER, da wir durch so ein System entstanden sind, durch unsere Mikro-Organismen!

Unser Organismus ist eine geniale Schöpfung, funktioniert über Jahrzehnte einwandfrei ohne unser Zutun. Viele Prozesse laufen ab, ohne dass wir darüber nachdenken z.B. eine Wunde heilen lassen, Zellen erneuern, Luft holen. Wenn wir unsere Energie dafür verschwenden würden, um kontrolliert zu atmen – Ausatmen/ Einatmen – wären wir nach ca. 1 Stunde Tod, da wir dafür unsere gesamte Energie verbrauchen würden! Unser Körper erledigt also viele Dinge automatisch und mühelos. Von Geburt an haben wir das Recht auf eine blühende Gesundheit, den Schlüssel für ein langes und gesundes Leben. Aber die Realität sieht anders aus. Leider denken die Menschen zu oft nicht über ihre Gesundheit nach, bis sie krank sind. Mit 40 Jahren hat lt. Prof. Kempe heutzutage Jeder mindestens 10 Baustellen!

Immerhin funktionieren zu jedem Zeitpunkt energetisch mindestens 95% unserer Zellen. Schafft unser Organismus das nicht, kann er nicht am Leben erhalten werden; unser Energiesystem kollabiert! Fast alle Maßnahmen im Gesundheitsbereich befassen sich also mit den max. 5% Abnormalitäten im Körper und es gibt hunderttausende von Hinweisen, dieses zu “bekämpfen“, um gesund zu werden. Leider mit zunehmend mäßigem Erfolg, obwohl wir doch immense Summen dafür investieren. Die Ärzteschaft spricht mittlerweile von einer Zeit, wo die Eltern die Kinder beerdigen müssen. Wir müssen umdenken, um zu überleben, denn die Belastung durch die Umwelt insbesondere ca. 800.000 Frequenzen rund um die Uhr ist kein Lebensumfeld für den menschlichen Organismus.

Prof. Kempe dazu:Wer das erkennt, überlebt… es wird einsam auf dieser Welt; Demenz ist mit erschreckenden Tempo im Vormarsch, Intelligenz wird zum Schimpfwort

Wie zuvor schon angedeutet, hat die Genopuls-Technologie einen grundsätzlich anderen auf den gesunden Organismus gerichteten Ansatz. Es werden den 95% gesunde Zellen ihren „Bauplan“ im Zellwasser vorgegeben, um die5% nicht gesunde Zellen zu sehen und zu beseitigen. Vor über 5000 Jahren wusste man schondie Basis jeder Krankheit ist die energetische Umpolung der Zelle“. Mittlerweile gibt es tausende Anwender, die dieses bestätigen können; Körperanalyse-Systeme mit unfassbaren Ergebnissen und zig Menschen, die ihre Erfahrungen uns mitteilen möchten, als Brief, per Mail und in unseren zahlreichen Videos!

An dieser Stelle möchten wir den Dank vieler dieser Menschen weitergeben an denjenigen, der den Mut und die Ausdauer über mehr als 35 Jahre hatte, diese Technologie als sein Lebenswerk mutig zu vertreten – Prof. Dr. Hans J. Kempe (VEN).

Die Genopuls-Technologie mit dem Geno62 hat sich herumgesprochen, ist mittlerweile bei vielen Menschen bekannt, die nach vernünftigen Alternativen suchen. Die Erfahrungen vieler Heilpraktiker, Heiler und feinfühliger Menschen bestätigen unsere Meinung – wo alle anderen Methoden der Heilung versagen, ist die „Urinformation des gesunden Menschen“ in der Lage, die Abnormalität zu sehen und zu beseitigen. Aber vorbeugen ist besser als einen energetisch schwachen Körper zu heilen.

Wir stellen aber fest, dass es weniger die Industrie und Ärzteschaft sind, die diese Technologie der Zukunft als Pseudowissenschaft und Spinnerei abtun. Es sind vielmehr unserer Menschen, die es einfach nicht glauben wollen und uns sowie den Entdecker und Entwickler beschmutzen. Es kann nicht sein, dass das, was sie in den Jahrzehnten gelernt und erfahren haben, nicht stimmen soll. Die Entwicklung zeigt uns aber – in max. 10 Jahren wird diese Technologie zu jeder Behandlung gehören, denn der Arzt der Zukunft wird ein ganzheitlicher Heiler mit dem Geno62 sein.

Umdenken zum Überleben, wir haben die Technologie der Zukunft, jetzt – Krankheit war gestern!

Unser Beitrag dazu bei Querdenken TV – Michael Vogt

jeder-haushalt-geno62

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.