Mandy Hela & Hans J. Kempe: Wie passen kulinarische Intelligenzen mit dem Geno62-Sonic zusammen?

Neue Interviewserie Prof. H. Kempe bei Prof. Michael Vogt / Querdenken.tv

Hinweis: Das Video bis zum Schluss ansehen, um das Resümee vom Prof. Kempe zu sehen!

Jede hochentwickelte Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden. Seit Jahrzehnten gibt es neben Chemotherapie gegen Krebs wesentlich wirksamere Methoden. Neben der akustischen Informationstechnologie, entwickelt und entdeckt vom Team um Prof. Hans Kempe (VEN) stellt die Natur in ihrer Pflanzenwelt wichtige Nährstoffe zur Verfügung.

Als Mandy Helas vor einigen Jahren ihre Krebsdiagnose verbunden mit der Diagnose Metastasen in der Lunge erhielt, hielt sie dies wie die meisten Patienten und auch Ärzte für ein Todesurteil. Heute ist sie geheilt, die Metastasen sind verschwunden und das Blutbild ist optimal. Während die meisten Patienten mit dieser Diagnose und der damit verbundenen Therapien tatsächlich sterben, schlug Mandy Helas einen anderen Weg ein. Sie nahm die Diagnose an und verstand, daß der Körper ihr mit dieser Krankheit sagen wollte, einen neuen, anderen Weg zu gehen als bisher. Bis zu ihrer Diagnose beschreibt sie sich als „funktionierende Mutter“, mit einem völlig normalen Lebensweg.

Es begann ein Umdenken. Statt der üblichen Therapien (Chemo, Hormonpräparate etc.) basierte ihre Heilung auf den drei Bausteinen Misteltherapie, gesunde und richtige Ernährung und dem Geno62-Sonic.

Gerade in ihrer Tätigkeit als Ernährungsberaterin befaßte sie sich noch intensiver mit Gesundheit & Ernährung und schlug auch hier einen eigenen Weg ein. Während sich die „moderne“ Ernährungslehre an Trends und an komplexen Analysen der Nahrungsbestandteile orientiert, propagiert Mandy Helas die richtige Balance zwischen Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen. Hochwertige saisonale und regionale Kost sollten der Hauptbestandteil gesunder Ernährung sein, auf Nahrungsergänzungsmittel und Sojaprodukte sollte komplett verzichtet werden. Die Natur bietet uns alles, und wir sind das Produkt aus dem, was wir konsumieren. Die Ernährungsindustrie produziert allerdings in großem Maße nur noch Füllstoffe und achtet in erster Linie auf Gewinnmaximierung.

Wie aber kann der Geno62-Sonic hierbei unterstützen? Prof. Dr. Hans J. Kempe erläutert hierbei noch einmal die Funktionsweise und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Insgesamt wurden über 1.700 Themen akustisch digitalisiert, so zum Beispiel auch die Themen Angst oder Chemotherapie, die zum Beispiel wie bei Mandy Helas und ihrer Krebsdiagnose eine Rolle spielten.

Eine Besonderheit dabei ist, daß auch Problemlösungsthemen akustisch digitalisiert und programmiert wurden, um den Patienten bei seinen Problemen zu unterstützen. Dazu gehört auch das Thema Ernährung, bei welchem dem Geno62-Sonic eine besondere Rolle zukommt. Mit seiner Nutzung wird der Körper schließlich in seinen Urzustand zurückgesetzt, das heißt auch die Urinformation der richtigen Ernährung wird im Körper wieder aktiviert. Diese Urcode befähigt den menschlichen Körper genau nach der Nahrung zu verlangen, die er benötigt. Das heißt, wir werden wieder befähigt, instinktiv die richtigen Nahrungsmittel für uns auszuwählen. Zwar definiert uns der Urcode an sich als Aas- und somit Fleischesser, warum aber andererseits auch eine vegetarische oder gar vegane Ernährung mit diesem Umstand vereinbar sind, erklärt Prof. Dr. Hans J. Kempe im Interview mit Michael Vogt.

Mandy Hela und Prof Kempe bei M. Vogt Querdenken.tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.