Rechnet nach 30 Jahren als Arzt mit seinem Berufsstand ab – Gerd Reuther

Der Radiologe und Facharzt, Dr. Gerd Reuther, war am 9. April bei SWR1 zu Gast, um über die Missstände in der Schulmedizin aufzuklären. Er rechnet nach 30 Jahren als Arzt mit seinem Berufsstand ab. Seine Erkenntnisse sind haarsträubend und das, obwohl sie bloß auf offiziellen Zahlen basieren. Faktisch ist die Schulmedizin die häufigste Todesursache. Aber man sollte die Schulmedizin deswegen nicht verteufeln, denn mit den heutigen Möglichkeiten in der Unfallchirurgie und in akuten Fällen geht es nicht ohne sie! Aber weiter lesen→