Grundlagen Geno62 Teil4 – Gudrun Rummel

Wie wird das Geno62 angewandt? Wer sollte es nutzen?

Sie setzen die Kopfhörer auf und legen die Ultra-Pads an. Beim großen Kreislauf legt man die Ultra-Pads unter den großen Zehen links und rechts, für den kleinen Kreiskauf an den Händen (Daumen-Zeigefinger) der linken und rechten Hand. Je nach Gefühl wählt man die Variante. Schalten Sie das Gerät an, machen sie es sich gemütlich oder gehen im Park spazieren oder machen eine gemütliche Radtour, ohne große Anstrengung und lassen die aufgespielten Frequenzen ihre Arbeit tun.

Bei späteren Anwendungen kann auch punktuell gearbeitet werden. Dann legt man die Ultra-Pads an die Schmerzstelle an im Abstand von ca. 10 cm, z.B. Knie, Rücken, Schulter u.a.m.

Anwendungsdauer 45 Min., vorzugsweise im Sitzen bzw. Stehen; Liegen kann ein unangenehmes Gefühl hervorrufen. Arme bzw. Beine nicht zusammen sondern offen halten, um einen effektiven Energiekreislauf zu haben.

Je nach Gefühl bzw. bei Unbehagen kann man die Anwendungszeit auch abbrechen.

Anwendungsbeispiel:

1 Tag Anwendung -1 Tag Pause, 2 x wiederholen (48h – 48h)

Danach 1 Woche Pause

Danach 1 Anwendung/ Woche (3 Wochen lang)

Danach Erhaltungsanwendung nach Bedarf 1-2x im Monat

Bei Unbefindlichkeiten wieder nach ca. 6-10 Wochen von vorne anfangen – siehe oben

Dabei immer beachten – weniger ist mehr!

Das Geno62 sollte jeder nutzen, ob neugeborenes oder sogar ungeborenes Kind bis in hohe Alter denn jeder benötigt Gesundheit. So kann man es auch bei Tiere anwenden. Hier ist sogar innerhalb kürzester Zeit eine Wirkung zu erkennen. Es gibt sogar gute Erfahrungen bei Blumen, d.h. über Lautsprecher die Sequenz wiedergeben oder Wasser beschallen und gießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.