Geno62-SONIC – die Technologie von morgen!

Das Geno62-SONIC ist das erste und einzige Gerät, das dem Körper zeigt, welche „Baustellen“ er hat und ihn damit befähigt, seine Selbstheilungskräfte optimal einzusetzen.

Dies funktioniert durch die Ur-Informationen und der 62 chemischen Elemente, aus denen jeder unserer Körper besteht. Diese werden ihm durch das Geno62-SONIC wieder zugeführt.

Informationsmedizin der nächsten Generation;                              Technologie aus  dem 22.Jahrhundert für unser Überleben!

Seit über 5000 Jahren ist bekannt, dass jede „Krankheit“ die Ursache in der energetischen Disharmonie der Zelle hat.

Das Prinzip ist so simpel wie das Universum!

Ich setze den Kopfhörer auf, nehme den Ton mit den Informationen auf, welche dadurch im Zellwasser gespeichert werden.

Die gesunden Zellen gehen damit in Resonanz und erkennen die Abnormalität, medizinisch „Krankheit“. Damit ist mein Körper in der Lage, Alle bekannten Abnormalitäten zu beseitigen. Folge – Ich bin (wieder) gesund!

 

Da keiner von uns zu 100% gesund ist, sollte man das Geno62-SONIC natürlich in der Vorbeugung nutzen.

Also nicht 5 nach 12  SONDERN  mindestens 5 vor 12

Geno62-Torkine

Geno62-Torkine

 

Energetisch gibt es keine Krankheiten, sondern nur umweltveränderte, elektro-magnetische Vibrationen, welche von der bio-chemischen Erbmasse als Umweltveränderung registriert wird,

um als Teil-vom-Ganzen zu existieren!

 

Und wenn diese Registrierungen der Signale nicht interaktiv vom menschlichen Organismus gedeutet werden – verändern sich die zellulären Impulse und der Organismus wird Teil-vom-profitablen-Krankheitssystem!

Erkrankt Sein heißt nichts anderes, als unfähig zu Sein die energetischen Umweltveränderungen zu registrieren und umzusetzen.

Mehr dazu findet man auf unseren Seiten oder rufen Sie einfach an!

Vom 16.-18.November auch in Klagenfurt Österreich auf der Messe „gesund&glücklich“

Ab dem 01. November findet ihr uns auch auf TimeToDo und im Privatsender Schweiz +5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.